Aktuell

August 2017: Lyomark Pharma GmbH übernimmt Mehrheit an LYOCONTRACT GmbH


lyocontract

Wir freuen uns bekannt geben zu können, dass die Lyomark Pharma GmbH zum 1. August 2017 die Mehrheit der Anteile an der LYOCONTRACT GmbH mit Sitz in Ilsenburg übernommen hat. Zusammen wollen wir unsere Reichweite ausbauen und unsere allgemeine Position in der pharmazeutischen Industrie stärken.

logoDie Firma LYOCONTRACT erhielt 2012 die Herstellungserlaubnis für die Produktion von flüssigen und gefriergetrockneten sterilen Arzneimitteln. Das Werk wurde kurz vorher nach den neuesten Standards errichtet und gehört heute zu den modernsten Unternehmen seiner Branche. Beide Unternehmen befinden sich in Privatbesitz und sollen weiterhin eigenständig geführt werden. Gemeinsam wollen wir LYOCONTRACT zu einem zu einem führenden Lohnhersteller für Sterilprodukte auf höchstem Qualitätslevel entwickeln.

August 2017: Lyomark Pharma GmbH become majority shareholder of Lyocontract GmbH

We are pleased to announce that effective August 1st 2017 Lyomark Pharma GmbH shall become majority shareholder of Lyocontract GmbH. This will expand our combined capabilities and strengthen our overall position in the pharmaceutical industry.

Lyocontract is a state-of-the-art pharmaceutical manufacturing site with the capabilities of producing liquid and freeze-dried parenteral drugs in vials. The site received its manufacturing license in 2012 and has ever since earned the trust of numerous clients in Germany and abroad.

Both companies are privately held and will continue to be managed independently. The transaction will not affect ongoing activities at any of the Lyomark or Lyocontract facilities. Lyomark will continue to provide the current portfolio of products and registrations under Lyomark’s name to its customers. In case of any further questions do not hesitate to contact us.

 

CPhi Worldwide 2017 Frankfurt

cphi-worldwide_logo_2_01

Vom 24. bis 26. Oktober 2017 präsentieren wir unsere Produkte und Dienstleistungen auf der CPhI Worldwide in Frankfurt. Besuchen Sie unseren Stand 91H81, wir freuen uns auf Sie.

 

November 2016: Imap® ist wieder lieferfähig

Oberhaching: Das Neuroleptikum IMAP® (Fluspririlen) ist laut Hersteller Eumedica als Ampulle (5 x 0,75ml) ab Anfang November als auch als Injektionsflasche (1 x 6ml) ab Anfang Dezember wieder lieferbar. Beide Darreichungsformen waren während der letzten Monate in Deutschland nur unregelmäßig und mit Unterbrechungen erhältlich. Ursache war die Übernahme des Produktes IMAP® von Janssen Pharmaceuticals durch die Eumedica Pharmaceuticals und die Lieferprobleme des an diesem Prozess beteiligten Vertragsherstellers.

Im Einklang mit der Verpflichtung zur Sicherung einer kontinuierlichen medizinischen Versorgung und um solche Zustände künftig für Patienten zu vermeiden, kündigt Eumedica Pharmacueticals weiterhin an, das bis Ende 2017 ein Lieferantenwechsel geplant ist.

Eumedica, ein inhabergeführtes europäisches Unternehmen, hat die weltweiten Rechte für IMAP® sowie weitere Produkte (Dipiperon®, Orap® und Impromen) im Oktober 2013 von Janssen Pharmaceuticals erworben. Für Deutschland erfolgt die Distribution durch Lyomark Pharma GmbH aus Oberhaching bei München.

Beide Imap® Produkte, Ampullen und Injektionsflaschen, sind über die Lyomark Pharma GmbH wieder erhältlich. Für Rückfragen steht Ihnen der Customer Service der Firma Lyomark Pharma zur Verfügung.